Weingebiet Mähren

Das Lednice-Valtice Areal

Fahren Sie in das Lednice-Valtice Areal, wenn Sie Weinliebhaber sind. Auf seine Kosten kommen auch diejenigen, die Denkmäler, Natur und gute Laune lieben. Vor Ort finden oft die Hackbrett Festivals statt. Im Weinsalon können Sie gegen Gebühr verschiedensten Weinsorten nach Ihrem Geschmack kosten. Man kann für Sie auch einen privaten Raum im Weinkellerareal bestelle, wo Sie mit Freunden beim guten Essen und mit guten Musik gemütlich sitzen können. Im Park und in seiner Umgebung können Sie Radfahren und glauben Sie uns, dass Sie in keinem Fall von der Fahrt bergauf müde nicht werden. Der hiesige Park ist perfekt für Radtouren geeignet und  auf Ihren Wanderungen entdecken Sie zusätzlich unzähligen Weinkeller, wo man sich mit Wurst, Käse, Speck oder Rauchfleisch stärken kann. Natürlich gibt es überall Wein oder der hiesige Schnaps - Sliwowitz, ohne den sich niemand hier das Treffen mit Freunden nicht einmal vorstellen kann. In September reift junger Wein und Besucher aus dem ganzen Böhmen flocken die Region. Das Geschmack des jungen Wein können Sie auch genießen. Man behauptet, dass zur "Entgiftung" und Reinigung des Körpers sollte man einmal im Jahr so viel jungen Wein trinke, wie viele Liter Blut man hat. Ob das wahr ist, wissen wir nicht, aber Sie können sicher kommen, um das auszuprobieren.

Lednice-Valtice Areal steht seit 1996 auf der Weltkulturerbe-Liste. Diese Region wurde früher als "Lednice und ihre Gärten" bezeichnet und heutzutage schlagen die Geschichteinteressierten einen neuen offiziellen Namen des dominanten Dorfes "Fabelhafte Lednice" vor. Majestätische Schlösser sind von weitläufigen Gärten umgeben. Gut gepflegte Betten sind vom Blumenteppich bedeckt. Die hügeligen Hektar goldenen Felder verwandeln sich in die grünen Wälder. Romantische Landschaft schmücken Teiche, dessen schimmernden Oberflächen mit Seerosen besät sind. Auf markierten Wanderwegen findet man viele Prachtbauten. All dies hat Hand in Hand mit der Natur die Lichtenstein Familie geschaffen.

Lednice liegt in einer Mulde, die durch eine Reihe von Teichen und dem Fluss Dyje umgeben ist. Die Dominante von Lednice ist ein wunderchönes Schloss, zu seiner heutigen Form mit viel Gefühl und Geschmack renoviert wurde. Glauben Sie uns, dass Sie von seiner Schönheit entzückt werden. Es ist von einem Park mit einem Minarett und Janohrad umgeben. Dort können Sie das Aquarium Malawi oder eine Greifvogelschau besichtigen. Das Schloss Lednice, wie es heute aussieht und wie es im Jahr 1996 war, wurde auf die Weltkulturerbe-Liste eingeschrieben und es diente als "eine Sommerhütte" für die adelige Lichtenstein Familie. Wir waren hier für den Sommer, aber dies hat Ihnen nicht verhindert,  Heizung, luxuriöse Badezimmer, Schlafzimmer, Esszimmer und Ballsäle in den Innenräumen aufzubauen. Die Zimmer im Erdgeschoss dienten als Festsäle, wo Sie Gäste und Freunde eingeladen haben. Die erste Etage wurde zum Aufenthalt ausgestattet, in der zweiten Etage war der "Königreich" ihrer Kinder.

Der Aussichtsturm Minarett liegt im Park Lednice etwa 2 km nördlich des Schlosses. Rund um den Schlossteich führen hierher zwei Wege, auf einer davon man die Reste einen Aquädukt findet. Auf dem Fluss Dyje fahren Touristenbooten und an staubigen Wegen kommen Pferdegespannen hierher. Das Minarett ist fast 60 Meter hoch und bis nach oben führen 302 Stufen. Aus dem Gipfel kann man den Park, die Pálava Hügel, die Weißen Karpaten und auch den Turm des Stephansdoms in Wien sehen. Acht für die Öffentlichkeit unzugänglichen Räume im ersten Stock verbargen einmal einen Lager der orientalischen Gegenstände, die aus ihren langen Reisen die Lichtenstein hierhergebracht haben. Die Fluren und Wänden sind mit maurischen Zeichnungen und Inschriften verziert.

Valtice. Die Dominante in Valtice ist das Barockschloss mit einer Kapelle und mit der Kirche Maria Himmelfahrt. Das Dorf verfügt über den offiziellen Titel "Hauptstadt des Weins". Das National-Weinbauzentrum, das eine öffentliche Verkostungsausstellung des Weinsalon der Tschechischen Republik betreibt, hat sein Sitz hier. In der Nähe gibt es zwei öffentlichen Gebäuden des Lednice-Valtice-Areals, d.h. Reistna und Rendez-vous. Nördlich führt der rote Wanderweg nach Lednice und der blaue Weg bringt Sie zum Grenzschloss. Wenn die Lichtenstein das Schloss Lednice als ein "Ferienhaus" genutzt haben, dann dient das Schloss Valtice als ein "Familienhaus". Das Vierflügelgebäude beinhaltet mehr als ein hundert majestätischen Zimmern. Heute dauert eine Führung durch die Barockresidenz, den umliegenden Park und einer angenehmen Weinstube in der Nähe einen ganzen Nachmittag, und erst siebzehn Zimmer sind zugänglich. Ihre Barock- und Rokokoausstattung bietet jedoch eine komplette Vorstellung davon, wie die reichen Aristokraten im 17. und 18. Jahrhundert lebten.

Tip für Mähren Tip für Kurztrip iM Ort  Tip für mehrTägigeN Aufenthalt