Tschechische Bier Tours

Tschechische Bier Tours

Für die Liebhaber des glitzernden goldenen Nektars haben wir eine gute Nachricht. Die Tschechen sind auf der ersten Stelle in Europa, was Biertrinken betrifft. Bier ist sehr gut hier und darum trinken wir viel Bier. In ganz Tschechien können Sie die bekanntesten Marken z. B. Pilsner Urquell, Budweiser Budvar, Krušovice, Staropramen als auch unzählige ausgezeichnete Biere aus kleinen Brauereien genießen. Weil der übliche Reisende nicht alle Brauereien besuchen kann, bieten wir Touren von deren, die am nähsten liegen. Im Herzen von Prag beginnen wir unsere Reise in der Brauerei:


Staropramen


In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begannen die Einwohner der Prager Stadtteil Smíchov zu denken, dass das Bierproduktizion in der Stadtteil fehlt. Es wurde nur im Zentrum hergestellt und das war nicht genügend. Darum war am 23. Oktober 1869 an den Ufern der Moldau eine Aktienbrauerei gegründet. Direkt in der Mitte des historischen Brauereigebäudes ist für Sie eine fesselnde interaktive Tour vorbereitet, die eine einzigartige Geschichte hinter der Marke Staropramen enthüllt. Staropramen ist fast 150 Jahre praktisch gleich gebraut. Genauso gut: Die Qualität, natürlichen Zutaten, den Geschmack. Die Grundlage sind Wasser, Malz und Hopfen. Wasser ist gut, Malz aus ausgewählten Gerste- und Hopfensorten, die von der Saaz sind und für uns und für andere zu den besten der Welt gehören. Auf dem Weg sollten Sie nicht die Brauerei, welche östlich von Prag liegt, verpassen. Sie kochen hier


Velkopopovický kozel


Sie müssen mit eigenen Augen sehen, wie es in einem Ort, wo das Bier Velkopopovický kozel gebraut ist, aussieht. Erwarten Sie eine Tour, welche "Auf den Spuren der Ziege" genannt ist, wo Sie nicht nur alles von der Geschichte und der Gegenwart der Brauerei lernen können, sondern auch das Bier direkt aus der Quelle schmecken können.

Nicht weit von Prag entfernt in der Richtung Westen ist ein weiterer Schatz der tschechischen Brauereien.


Krušovice


Die Geschichte der königlichen Brauerei Krušovice beginnt im 16. Jahrhundert. Die erste schriftliche Erwähnung der Brauerei stammt aus dem Jahre 1581, aber das Bier in Krušovice zweifellos viel früher gebraut wurde. Die wirkliche Ehre für die Krušovice Brauerei jedoch wurde vom römischen Kaiser und böhmischen König Rudolf II. erteilt, weil er die Brauerei für die tschechische Krone in 1583 kaufte. Seitdem Krušovice gehört untrennbar zur Geschichte des tschechischen Bier.

Das Aussehen der Brauerei und die Art der Herstellung sind seit der Zeit Rudolfs II. entwickelt worden. Eine Anzahl von Änderungen ist wichtig, das Wesentliche jedoch blieb. Erstklassiger Saazer Hopfen, Gerstenmalz, klares Quellwasser und vor allem Liebe und Begeisterung der Braumeister, die seit Jahrhunderten für künftige Generationen diese Rezeptur aufbewahrt haben.

Die nächste Station auf unserer Reise ist Loket (Ellbogen) in einer der örtlichen Brauereien, wo man Bier mit Liebe und Sorgfalt zubereitet, wie dieses Getränk verdient.


Brauerei St. Florian


Im Jahre 2006 kehrte die Brautradition nach Loket zurück. Das Recht auf Gebräu wurde der Stadt  von Jan Luxemburg erteilt. Von seinem Sohn, Kaiser Karl IV. wurde im Jahre 1352 dieses Privileg bestätigt und das Bier konnten sie bis 1953 kochen. Die neue Loket Brauerei befindet sich in den Räumlichkeiten des ursprünglichen Mälzerei, die heutige Brasserie entfernt. Im Januar 2011 wurde das Haus schließlich rennoviert, der Brauereiraum  vergrößert und die Auswahl an Bieren erweitert. Die Brauerei bietet helles und dunkles 11 und 13 Grad Bier und Speckbier heutzutage an.

Sobald wir genügend ausgeschlafen sind und die schöne hiesige Burg Loket besucht haben, begeben wir uns keines Wegs zurück nach Prag, aber in die berühmte Stadt Pilsen nach Bier und nach

 


Brauerei Pilsner Urquell


Pilsner Urquell wurde gemeinsam von den zum Bierbrauen berechtigten Bürgern von Pilsen im Jahre 1842 gegründet und erbaut. Zu diesem Zeitpunkt wurde das erste Bier - das untergärige Lagerbier, das die ganze Welt unter dem Namen Pilsner Urquell kennt und das den Namen für die gesamte von einer Art von Bier - nämlich Pils - gab.

Pilsner Urquell ist heute ein wichtiger Produzent und Exporteur von tschechischem Bier, das in vier Brauereien, namentlich Pilsner Urquell und Gambrinus in Pilsen, Radegast Brauerei in Nošovice und Velké Popovice in Zentralböhmen gebraut wird. Pilsner Urquell ist in mehr als fünfzig Länder weltweit exportiert.

Die Bierbrauer der Pilsner Urquell brauen traditionelle tschechische Bier sowie Pilsner Urquell, Gambrinus, Radegast, Kozel und das Portfolio ergänzen auch Primus und Klasik.

Begeben Sie sich mit uns auf den Bierweg. Nachdem Sie eine unverbindliche Bestellung abschicken, erhalten Sie von uns eine Spezifikation, ein Preisangebot, Transfers, Unterkunft und Verpflegung.

Tip für Bier Tours Tip für EINEN aUSFLUG VOR ORTTip für MEHRTägigeN AUFENTHALT